Hellinikos Ichnilatis
( Hellinikos Ichnilatis, Griechischer Laufhund, Hellenic Hound )

Diese Rasse ist eine griechische Hunderasse. Schulterhöhe 48 - 55 cm, 18 - 22 kg. Fell sehr glänzend, lohfarben und schwarz, nach Rassestandard ist auch ein weißer Fleck auf der Brust erlaubt. Sehr schlank und muskulös. Der Hund ist länger als hoch, die verhältnismäßig kurzen Ohren hängen. Er hat braune, sehr aufmerksame Augen.

Seine Lauftstil entspricht dem eines Windhundes, er macht im Lauf einen Buckel und streckt sich beim Absprung sehr kräftig mit den Hinterläufen, was ihm extreme Geschwindigkeiten ermöglicht, die Sprünge sind weit, und er kommt aufgrund seiner sehr gut entwickelten Motorik und hohen Schnellkraft auch in unwegsamen Gelände problemlos zurecht. Er ist völlig furchtlos.

Rassetypische Krankheiten sind nicht bekannt, er ist überhaupt ein sehr robuster Kerl.

Vorkommen: Nur (sehr selten) in Griechenland, dort wird er aufgrund seiner feinen Sinne und hohen Geschwindigkeit zur Jagd auf Kaninchen, Dammwild und Wildschweine eingesetzt.

Eigenschaften: Er ist sehr intelligent, zuweilen dickköpfig, fordert dem Besitzer aber auch sehr viel an Aufmerksamkeit ab. Außerdem muss er beschäftigt werden, denn er ist von nahezu unermüdlicher Ausdauer.

Sehr verspielt, charmant und gutmütig, kein Kläffer, nur bei der Jagd ist seine melodische Stimme kilometerweit zu hören. Aber, bei allen Vorzügen: Er ist kein Familienhund für die Großstadt, seine ständig präsente Energie ist sehr schwer zu zügeln.

Email: tom_ruppert@web.de


ZURÜCK - RETURN - RETOUR

Home ...