#
Belgische Hunderassen

Belgische Hunderassen

Bloodhound
Bouvier des Flandres
Brabancon
Griffon Belge
Griffon Bruxellois
Groenendael
Laekenois
Malinois
Schipperke
Tervueren


Belgische Hunderassen

Rein belgische Hunderassen gibt es nicht viele, die meisten teilen sich ihre Herkunft mit Frankreich. So werden Malinois, Bichon Frisé und Bouvier des Flandres häufig als französische Hunderassen deklariert, obwohl sie auch Wurzeln in Belgien haben. Klassisch belgisch ist dagegen der Schipperke, der zu den kleinsten Schäferhunderassen gehört. Wie alle belgischen Schäferhunde stammt er vom Leuvenaar ab, dem Vorfahren so mancher „Belger“.

Die Rassestandards des Bloodhound wurden ebenfalls in Belgien entwickelt, wenngleich seine Ursprünge bis zu den Zeiten der Kelten und Gallier zurück reichen. Diese sanften, intelligenten und anhänglichen Tiere gehören zu den ältesten großen Laufhunden und wurden für die Jagd auf Hirsche gezüchtet. Ihr ausgezeichneter Spürsinn hat ihnen den Ruf eingebracht die weltbesten Hundenasen zu besitzen. Heute verwendet man sie zum Beispiel zur Fährtensuche bei der Polizei. Weitere belgische Hunderassen sind Groenendael, Tervueren, Laekenois und Petit Brabançon. Letzterer gehört zu den Belgischen Zwerggriffons und ähnelt stark dem Mops. Um Verwechslungen zu vermeiden, finden Sie auf unserer Seite eine umfassende Übersicht aller Hunderassen – alphabetisch sortiert und jeweils mit Bildern versehen, damit Sie direkt einen ersten Eindruck vom Wesen der Rassehunde bekommen. Hier können Sie nach Herzenslust stöbern und dabei weit mehr als nur belgische Hunderassen für sich entdecken.

SHARES
205
LIKES
205
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #