#
Polnische Hunderassen

Polnische Hunderassen

Polnische Bracke
Polnischer Niederungshütehund
Polski Owczarek Podhalanski


Polnische Hunderassen

Polnische Hunderassen sind auch in Deutschland und in der Schweiz verbreitet. Zu ihnen gehört unter anderem die Polnische Bracke, ein hervorragender Laufhund, besser bekannt unter dem Namen Ogar Polski. Die Geschichte dieser Jagdhunde geht bis ins 14. Jahrhundert zurück, wo sie in riesigen Anlagen gezüchtet wurden und die Jagd mit ihnen ausschließlich den Königen vorbehalten war. Ihre Beute bestand aus Kleinwild, Rehen und Wildschweinen. Wem es gelingt ihren nicht all zu stark ausgeprägten Spiel- und Jagdtrieb geschickt umzulenken, der gewinnt einen idealen Familienhund.

Ein weiterer polnischer Rassehund ist der Polnische Niederungshütehund. Er gehört zur Gattung der Schäferhunde, wird heutzutage aber eher als Familien- und Begleithund eingesetzt. Seinen Hütetrieb hat er über die Jahre hinweg behalten, ebenso seine Wachsamkeit. Wenn er gut ausgelastet wird, eignet er sich sogar für das Stadtleben. Anders der Polnische Windhund. Er braucht sehr viel Bewegungsfreiheit, entwickelt dafür aber auch erstaunlich Mut, wenn es darum geht sich wehrhafter Beute entgegen zusetzen. Ansonsten sind diese athletischen Sportler auf der Hunderennbahn bestens aufgehoben. Zu den polnischen Hunderassen gehören außerdem der Polski Owczarek Podhalanski, der Chart Polski und der Gończy Polski. Diese und viele weitere Hunderassen finden Sie bei uns übersichtlich sortiert von A bis Z und mit jeweiligen Bildern von Welpen, Jundhunden und Rassehunden in Aktion.

SHARES
205
LIKES
205
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #